AQUA VIVA Hafenkante (Bremen)

Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern mit Tiefgaragen

 

Anforderungsprofil

In Zusammenarbeit mit Bauatelier Nord und dem federführenden Architekten Dipl. Ing. Jo Meyer wurden die Leistungsphasen 3-6 der HOAI (Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe) durchgeführt. Die Planung erfolgt unter der Prämisse der Barrierefreiheit für 15 Wohneinheiten in Haus 1 und 20 Wohneinheiten in Haus 2.

Zusätzlich wurde das Brandschutzkonzept von uns aufgestellt.

 

Bauzeit

Mai 2013 - Oktober 2014

 

Besonderheiten

"Die Überseestadt wächst und wächst, am Europahafen, aber bevorzugt auch an den beiden Enden des 288 Hektar großen Areals. Im sogenannten Weser-Quartier am Eingang zum alten Hafen beginnt dem Investor zufolge in diesem Jahr der Bau von zwei weiteren Bürogebäuden, einem Hotel und einem Varieté. Und weit im Nordwesten, jenseits des Landmark Towers, geht nach acht Jahren Vorbereitung nun das Projekt Hafenkante an den Start." ( Weser-Kurier vom 26.01.2012)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© oelze | architekten | sachverständige